Table Read - Der Ruf des Cthulhu

von H. P. Lovecraft

Fotos: Oliver Thomas - © Rottstr 5 Theater

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

„Der Ruf des Cthulhu“ handelt von dem jungen Anthropologen Francis Wayland Thurston, der nach dem Tod seines Großonkels eine Reihe von mysteriösen Dokumenten erbt. Diese führen ihn auf die Spur einer geheimen Kultbewegung, die einen uralten Gott namens Cthulhu verehrt, der in einer versunkenen Stadt im Pazifik schläft. Je tiefer Thurston in die Abgründe des Wahnsinns eintaucht, desto näher kommt er dem Erwachen des kosmischen Schreckens.
"Der Ruf des Cthulhu" ist eine Kurzgeschichte des US-amerikanischen Horrorautors H. P. Lovecraft und ist ein Schlüsselwerk seines berühmten Cthulhu-Mythos.

Unter dem Titel „Table Read“ startet eine neue Lesereihe im Rottstr 5 Theater.
Zur festen Besetzung auf der Bühne zählen Schauspieler Benjamin Werner und Musiker Dominik Otremba, die von wechselnden Special Guests aus unterschiedlichen künstlerischen Bereichen unterstützt werden, wie auch die Geschichten und Texte bei jeder Ausgabe variieren werden.
In einem auf das Nötigste reduzierten Bühnen-Setup entfalten sich so die Geschichten live vor dem inneren und äußeren Auge des Publikums, pur und direkt.
Für die erste Ausgabe am 10. November konnte der Musiker und 1Live-Moderator Klaus Fiehe gewonnen werden.

Mit Benjamin Werner
Livemusik und Sound Dominik Otremba
Special Guest Klaus Fiehe

Regie Oliver Paolo Thomas
Produktionsleitung, Licht Stanislav Otremba
Assistenz Sofie Vetter

Dauer: ca. 90 Minuten

Special Guest: Klaus Fiehe
Klaus Fiehe ist ein deutscher Musiker und Hörfunkmoderator. Bekannt wurde Klaus Fiehe als Mitglied bei der Neue-Deutsche-Welle-Band Geier Sturzflug (Gesang, Saxophon).
Seit 1996 ist er Moderator beim Radiosender 1 Live. Dort führt er in 1 Live Fiehe (bis 2006: Raum und Zeit) jeden Sonntagabend von 22 bis 1 Uhr durch eine der letzten noch verbliebenen Autorensendungen im deutschen Radio.
Fiehe ist zudem ehemaliges Mitglied der britischen Punk-Band The Bollock Brothers, in der er neben Sänger und Freund Jock McDonald das Saxophon spielte.

Benjamin Werner ist Schauspieler und steht am Rottstr 5 Theater u.a. in „1984“, „Die Eröffnung“, oder „Schöne Neue Welt“ auf der Bühne. Daneben betreibt er den erfolgreichen Podcast-Kanal „Der Vorleser“ auf YouTube, auf dem er jede Woche eine Kurzgeschichte aus den Bereichen Science-Fiction, Fantasy oder Horror präsentiert.

Dominik Otremba
Dominik Otremba ist Musiker aus Essen und mit seinem Wave-Chanson-Projekt „Performance“ aktiv.
Otremba studiert Popmusik am Institut für Popmusik der Folkwang Universität der Künste und hat sich bereits die Bühne mit Künstler*innen wie Andreas Dorau, Messer, Die Heiterkeit, Dagobert, die Sauna, Vomit Heat oder Die Selektion geteilt und ist vor allem im Ruhrgebiet regelmäßig auf kleinen und großen Veranstaltungen verschiedener Formate zu sehen.