Asphalt

Stummfilm, Joe May, Deutschland 1929 | Live-Musik: von Interzone Perceptible

Do

In Joe Mays Stummfilmklassiker von 1929 wird ein junger Polizist von einer Juwelendiebin verführt. Eifersucht, Betrug, Lüge und Mord stehen Ehre, Moral, Treue und Verantwortung gegenüber. Aus der Geschichte, die zunächst wie die eines Dreigroschenromans klingt, entwickelt May einen Film, dessen Charaktere zutiefst menschlich und glaubhaft gezeichnet sind.


Die Musik des Duos Interzone Perceptible, die sie eigens für diesen Film komponiert haben, trägt den Namen "Ins Herz": Eine vielschichtige Musik, die sowohl das Flimmern der heißen Luft über dem Asphalt des Großstadtdschungels in sich aufnimmt als auch das melodramatische des Plots. Die Kompostion umfasst elektrifiziertes Akkordeon, E-Bass, Live-Elektronik, Keyboards und Zuspielungen.

.