VON MÄDCHEN UND STRÜMPFEN

Rottstr 5 Theater in Bochum | FRITZ-WORTELMANN-PREIS  

Eva Vinke (Berlin)

 

Sa, 21.9.2019, 15 Uhr

 

Für Menschen ab 15 Jahren

 

Collage aus Erwachen und Erschrecken


Paulina schlägt sich durchs Unterholz ihrer aufblühenden Sexualität. Im schwarzen Wald begegnet sie nicht nur Giftpilzen, sondern auch einer verlogenen und brutalen Erwachsenenwelt.

Nach Motiven aus dem Stück „Weiße Ehe“ von Tadeusz Rósewicz entwickelt Eva Vinke eine surreale Szenenfolge, die sich mit dem Missbrauch Paulinas durch ihren Großvater auseinandersetzt. Die facettenreiche Figur der Paulina spiegelt sich in der Wahl der Ausdrucksmittel wider: neben Marionetten und Objekttheater kommen auch Schatten und Maskenspiel zum Einsatz.

 

Eva Vinke studiert Zeitgenössische Puppenspielkunst an der Ernst Busch Hochschule für Schauspielkunst in Berlin.

 

Spiel: Eva Vinke